Granja - News

Über

Herzlich Willkommenen auf dem News-Blog der Granja Kai Roga in Paraguay.

Webseite: http://www.paraguay-ranch.com

 

 

 

 

 

 


Werbung




Blog

Letzter Blog Eintrag…aber es geht weiter…

 

Unser Limit bei Myblog ist erreicht, wir können hier keine weiteren Bilder einstellen, deswegen haben wir unsern Blog bei einem andern Anbieter eingerichtet.

 

Den neuen Blog finden Sie nun unter:

 

 http://paraguay-urlaub.blogspot.com

 

 

Werbung


12.10.2010

 

Das letzte Gewitter hat uns wieder einen Baumschaden beschert…aber der nächste Winter kommt bestimmt.

 

 

 

 

 

Wir haben jetzt damit angefangen ca. 2 Hektar Rasenfläche zu schneiden, jetzt geht es noch von den Temperaturen, aber im Sommer…

 

 

 

 

 

Das Dach von unserem Privathaus ist schon über die Hälfte gedeckt. Die Dachziegel (1A Qualität) direkt vom Hersteller. Als Dachkonstruktion wurde das bei uns auf der Granja trocken gelagerte (mindestens 5 Jahre)  Lapacho Holz verwendet. Sobald das Dach fertiggestellt ist, werden die Außenwände isoliert und komplett mit Naturstein versehen und alles dann noch einmal versiegeln.

 

 

 

 

Derzeit erhält unser Pool neue Fliesen, auch die Filteranlage wird noch verändert.

 

 

 

 

Zwei unsere Pferde beim „Verfolgungsrennen“

 

 

 

 

 

 

 

08.10.2010

 

Wie es immer so kommen muss, im größten Stress einen  Reifenplatzer. Zum Glück gibt es in Paraguay an jeder Ecke eine Gomeria – die Reifen reparieren.

 

 

 

 

Der Bau unserer neuen Terrasse geht zügig voran.

 

 

 

 

 

 

Derzeit sind wir auf der Suche nach einer weiteren Brangus Herde. Diese Rinder zeichnen sich durch einen hohen Fleischertrag mit einer akzeptablen Robustheit aus. Dazu besuchten wir einen Zuchtbetrieb, der sich ca. 5 Kilometer von unserer Granja befindet.

 

 

 

Unser provisorischer Stellplatz für die Gäste unserer Granja ist viel zu klein ausgefallen, jetzt ist eine gemauerte Garage für ca. 12 Fahrzeuge in der Planung. Zunächst stehen aber andere Bauprojekte vorrangig in der Planung, wir werden diesbezüglich weiter berichten.

 

 

 

Endlich ist unser bestellter Laptop aus Deutschland eingetroffen, ein absolutes Spitzengerät…

 

 

 

Für Paraguay normal…laute Musik im Straßenverkehr.

 

 

 

30.09.2010

 

Tiere impfen ist „Chefsache“ heute waren unsere Rinder dran. Geimpft wurde ein Antiparasitenmittel.  

 

 

 

 

 

 

 

Auf unsere Granja bieten wir nun wegen der großen Nachfrage die Möglichkeit zu campen. Sehr häufig hatten wir bereits in der Vergangenheit Camper zu Gast. Weitere Informationen gibt es auf unserer Granja Webseite.

 

 

Die Arbeiten an unserer neuen über 100 qm großen Terrasse geht voran. Sobald die neuen Treppen fertig sind kommt der Naturstein…

 

 

 

 

 

 

28.09.2010

 

Ein Spezialtransporter“ bei uns auf der Granja.

 

 

 

Letzte Woche haben wir Freunde in Carapegua besucht. Als Abkürzung zur Ruta 1 wählten wir den Sandweg von Nueva Italia. Auch hier, wie fast in ganz Paraguay wird ausgebessert und neue Rutas gebaut.

 

 

 

 

 

Die erste offizielle Ausgabe „Die Zeitung “ ist nun in Paraguay erschienen.

 

 

 

Eine weitere Sonnenterasse mit Blick auf unsere Weiden befindet sich derzeit im Bau, wir achten sehr darauf, dass wir von allen Gebäuden und Terrassen einen wunderschönen Fernblick haben.

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere Gäste haben wir wieder einen neuen Mietwagen gekauft.

 

 

 

Unser Tiertransport von Buenos Aires mit insgesamt 9 Hunden, 4 Katzen und 2 Gästen mit samt Gepäck ist auf der Granja angekommen. Probleme gab es ca. 300 Kilometer vor der paraguayischen Grenze, als sich vom Begleitbus die Zylinderkopfdichtung verabschiedete. Also Fahrzeug an die Abschleppstange und bis zur Granja abgeschleppt. Unsere bereits informierten Mechaniker reparierten den Schaden dann bei uns auf der Granja.

 

 

 

 

 

 

Eine Sau mussten wir beim Nachbarn zum decken bringen, wir hatten alle viel zu lachen…

 

 

 

 

Bei unseren Pferden haben wir die Hufe reinigen und schneiden lassen.

 

 

 

 

 

 

Wegen der großen Anzahl von Fahrzeugen unsere Gäste bauen wir derzeit überdachte Stellplätze.

 

 

 

 

 

 

 

 

18.09.2010

 

Am letzten Montag hatten wir Stürme mit starken Regen, zum Glück haben die Gebäude keinen Schaden davon getragen, auf dem Foto kann man den Regen nur leicht erkennen.

Andere hatten leider weniger Glück, es sind Häuser eingestürzt und es gab viele Obdachlose.

 

 

 

Damit wir nicht alle Besorgungen für die Granja selber machen müssen, haben wir jetzt unseren Vorarbeiter einen Führerschein gekauft. Mal schauen wie es mit dem Ranch-Auto funktioniert…

 

 

 

Unsere Baustelle „Privathaus“ geht jetzt weiter, da wir für Gäste, die mit 9 Hunden kommen erst einmal einen Zwinger/Auslauf bauen mussten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gast von uns war mit einem paraguayischen Immobilien Makler unterwegs. Es wurden Immobilien u.a. in Piribebuy, Caacupe und Carapegua besichtigt. Unsere Aufgabe lag lediglich im Übersetzen. Interessant jedoch war, dass der Makler kostenlos mit uns unterwegs war und die Maklerprovision vom Verkäufer und nicht von Käufer getragen werden muss.

 

 

 

 

 

 

Unser Zaunbau auf der Granja geht weiter…

 

 

 

 

 

Nächste Woche geht es wieder nach Buenos Aires um ein Tiertransport durchzuführen, 9 Hunde und Katzen, diese Gäste wohnen dann einige Monate bei uns, bis das eigene Haus fertiggestellt ist, Platz genug haben wir ja…

 

 

 

13.09.2010

 

Drei von unseren Rindern mussten wir verkaufen, weil die Zaunschäden rapide zugenommen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Futtergras für unsere Rinder.

 

 

 

 

Kurzfristig mussten wir selbst einen Tiertransport nach Buenos Aires durchführen um 5 große Hunde von Auswanderern abzuholen. Nächste Woche geht es wieder los, diesmal sind es 9 Tiere. In der nächsten Zeit haben wir bis zu 8 Tiertransporte pro Monat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere zukünftige Brangus-Zucht errichten wir neue Zäune und teilen unsere Weiden ab.

 

 

 

 

 

Die im letzten Blogeintrag erwähnte neue Zeitung in Paraguay, ist zukünftig unter folgender Webseite zu erreichen:

www.diezeitung.info